20 Jahre Technikdenkmal Reichenbacher Dampfmaschine

Sofort lieferbar
1,50 € inkl. Steuer

Die Dampfmaschine war im 19. Jahrhundert die „treibende Kraft“ bei der Industrialisierung des Filstales. Die Errichtung der Bahnstrecke Stuttgart-Ulm um 1850 brachte neuen Schub in diese Region, man wurde unabhängig von der Wasserkraft, die notwendige Energie dazu wurde von der Eisenbahn angeliefert. Von ca. 240 stationären Dampfmaschinen im gesamten 63 km langen Filstal, von Wiesensteig bis Plochingen, ist sie die einzige die der Verschrottung entgangen ist.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 17-2017-01D16
Erscheinungsdatum 10.01.2017 00:00:00
Produktgruppe Download