Das Modell des automobilen Straßenzuges der Freibahngesellschaft aus Seegefeld

Sofort lieferbar
3,50 € inkl. Steuer

Automobile Straßenzüge waren schwere Dampfselbstfahrer für den Transport von Massengütern aller Art auf herkömmlichen Straßen. Sie fanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine gewisse Verbreitung in Deutschland. Das Besondere bei diesen Fahrzeugen war, dass die Zugmaschine und die Anhängewagen ein aufeinander abgestimmtes System darstellten. Sie wurden als eine „zusammengehörende Maschine“ entwickelt. Straßenzüge mit 6 bis 10 Anhängewagen waren üblich. Sie grenzten sich damit deutlich von den Straßenlokomotiven und anderen Dampfzugmaschinen ab, die alles an „rollendem Material“ ziehen konnten was gerade zur Verfügung stand.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 17-2013-02D5
Erscheinungsdatum 19.04.2013 00:00:00
Produktgruppe Download