Die Lartigue-Einschienenbahn

Auf „einem Bein“ zur Küste
Sofort lieferbar
2,50 €

Charles Lartigue, ein französischer Ingenieur, hatte um 1875 eine Vision und realisierte diese auch: Durch die Beobachtung lasttragender Kamele war ihm klar geworden, dass Lasten, deren Schwerpunkt unter dem Aufstützpunkt hängen, in sich stabil hängen. Dagegen sind Lasten, deren Schwerpunkt sich über dem Aufstützpunkt befindet, instabil – sie „kippen um“. Die logische Folge: Die Schiene (= Aufstützpunkt) hoch zu legen und die Lasten (= Schwerpunkt) darunter zu platzieren.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 43-2015-01D8
Erscheinungsdatum 13.11.2015
Produktgruppe Download