Die Sauerländische „Teufelsnase“

Sofort lieferbar
1,50 € inkl. Steuer
„Teufelsnase“ – das sind doch die Spitzkehren einer abenteuerlichen Bahn in den Ecuadorianischen Anden! Was hat dies hier zu tun? Stimmt, die Bezeichnung war wahrscheinlich im Sauerland auch nie gebräuchlich, und die Schienen auf diesen Spitzkehren liegen auch seit – mehr als 60 Jahren nicht mehr! Derweil war das Ganze nur etwas mehr als eine Auto-Stunde von Netphen-Deuz entfernt, das dank Dr. v. Gumpert und den Ihrle-Werken in den 1970er-Jahren d a s Mekka der deutschen Dampf- und Gartenbahnszene war! Wo mit schöner Regelmäßigkeit die DBC-Jahrestreffen aufgezogen wurden und auf einer festen Gleisanlage mit diversen Spurweiten viele frühe Dampflokmodelle ihre ersten „Gehversuche“ unternehmen durften.
Mehr Informationen
Bestell-Nr. 18-2018-03D7
Erscheinungsdatum 17.08.2018 00:00:00
Produktgruppe Download