Ein strittiges Thema: ÜBERHITZER

Sofort lieferbar
1,50 € inkl. Steuer
Nachdem ich inzwischen fünf Dampfloks gebaut habe, kann ich auf einige Erfahrungen zurückgreifen und die möchte ich hier vermitteln. Ich verbreite hier keine Theorie, sondern lediglich Erfahrungen, welche auf Versuche und Feststellungen basieren. In meine erste Lok, die BR 24 nach Wittmann-Zeichnungen (Bild 1), hatte ich einen ganz normalen Überhitzer eingebaut. Dieser bestand aus zwei Kupfer-Elementen, die in zwei größere Rauchrohre mit einer Wanddicke von 0,5 mm lediglich hin- und zurück führten. Die Umkehrenden aus Messing waren taschenförmig aus einem Stück ausgefräst, in der Mitte etwas zusammengedrückt und hartgelötet (Bild 2).
Mehr Informationen
Bestell-Nr. 18-2018-04D9
Erscheinungsdatum 23.11.2018 00:00:00
Produktgruppe Download