Löschgeräte für die Kaiserliche bzw. Reichswerft Wilhelmshaven

Alle Antriebsarten vertreten
Sofort lieferbar
2,50 € inkl. Steuer

1854 verkaufte die oldenburgische Regierung 310 ha Land an Preußen. 1856 genehmigte König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen den Bau eines Kriegshafens im Jadegebiet, dessen Areal später noch um weitere 109 ha vergrößert wurde. Mit erheblichem Aufwand an Arbeitskräften und Kosten entstand inmitten von Marsch und Schlick ein gewaltiges „Marineetablissement“, das durch den Bau einer Eisenbahnlinie von Bremen über Oldenburg nach Heppens im Jahre 1867 Verbindung zum Inland erhielt.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 43-2013-01D11
Erscheinungsdatum 01.01.2013 00:00:00
Produktgruppe Download