Neues zum Thema Kugelsitz

Sofort lieferbar
1,50 € inkl. Steuer

Werte Gartenbahnfreunde, was Herr Siegfried Baum in der GARTENBAHNEN 3/2012 zum Thema Kugelsitz zu berichten wusste, hat sicher so manchen Dampflokbetreiber vor Ärger bewahrt. Zu diesem Thema möchte ich noch aus meiner Fahrpraxis berichten. Zu Anfang hatte ich ein Tigerli mit Achspumpe. Diese brachte beim Fahrbetrieb ausreichend Speisewasser. Bei längerem Halt hatte ich dann noch auf dem Bedienwagen vor mir eine Handspeisepumpe (bei Bedarf auch gut während der Fahrt zugänglich). Jeder kann die Verbindung nach seinen Möglichkeiten flexibel gestalten. Später kam dann noch eine Dampfpumpe samt Einbausatz vom gleichen Hersteller dazu. Es war alles nur Schraubarbeit, denn am Kessel war schon ein Anschluss vorgesehen, somit war nur der Stopfen zu entfernen und das Speiseventil mit integriertem Entlüfterhahn einzusetzen. Als alles am Platz war – die Pumpe ihre erste Ölung und der Kessel Druck hatte – Dampfhahn und Entlüftung auf; und die Pumpe lief an. Jetzt den Entlüfterhahn zu; und die Pumpe stand. Das wiederholte sich mehrmals! Der Übeltäter war das Speiseventil, wie sich herausstellte.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 18-2013-02D8
Erscheinungsdatum 01.04.2013 00:00:00
Produktgruppe Download