Schleppdampfer „Württemberg" neues Leben im alten Museumsschiff

Sofort lieferbar
1,50 €

Der Raddampfer „Württemberg“ kann auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken. 1908/09 in Roßlau erbaut, gehörte er zur sog. Schwarzen Flotte auf der Elbe, fuhr zwischen Böhmen und Hamburg, und wurde im April 1974 als letzter Elbe-Seitenrad- Schleppdampfer ausgemustert. Zwei Jahre dauerte es, bis er an Land gehievt, verankert, beschwert und für seine neuen Aufgaben umgebaut wurde. Seit nunmehr 40 Jahren, also seit 1976, ist er offizielles Museumsschiff auf der Elbaue, nahe der Sternbrücke, in Magdeburg.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 17-2017-03D12
Erscheinungsdatum 18.07.2017
Produktgruppe Download