Schnupperkurs auf dem Molli

Sofort lieferbar
2,50 €

Bereits im Jahr 1886 wurde der Stettiner Eisenbahngesellschaft Friederich Lenz die Konzession für die 6,6 km lange Strecke zwischen Bad Doberan und Heiligendamm erteilt. Am 9. Juli des gleichen Jahres, nach nur sechswöchiger Bauzeit, wurde die Strecke unter dem Namen „Doberan-Heiligendammer Eisenbahn“ (DHE) in Betrieb genommen. Eine Besonderheit dieser Bahn war die eher seltene Spurweite von 900 mm.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 43-2015-01D11
Erscheinungsdatum 13.11.2015
Produktgruppe Download