Speichen-Schwungrad ohne Hartlöten

Sofort lieferbar
1,50 €

Zuerst werden eine Nabe mit einer Bohrung für die Kurbelwelle und Bohrungen für die Speichen mit M4-Gewinde gedreht. Als Nächstes werden die Speichen gefertigt, auf einer Seite mit M4-Außengewinde für die Nabe und auf der anderen Seite mit M4-Innengewinde für den Kranzring. Nun ist der Kranzring zu drehen.

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 17-2013-04D15
Erscheinungsdatum 14.10.2013
Produktgruppe Download