Flachwagen made in Tirol - Teil 2

Sofort lieferbar
1,50 € inkl. Steuer

... Fortsetzung

Nachdem die Drehgestelle soweit fertig gestellt waren, ging es zum Rahmenbau über. Der mittlere Lang- und die einzelnen Querträger wurden aus einem gebogenen U-Profil gefertigt, welches zuerst auf die entsprechenden Längen gesägt, eingepasst und dann verschweißt wurde. An den äußeren Langträgern und den Pufferbohlen wurden zuerst die Anbauteile, wie zum Beispiel die Zurrhaken oder Binderinge (Ösen), im Vorhinein angeschweißt. Die noch losen Bauelemente dann mittels Magnetwinkeln gehalten, mit einzelnen Schweißpunkten geheftet und anschließend an den erforderlichen Stellen verschweißt. Bis hierher wurden die beiden Güterwaggons ziemlich gleich aufgebaut. Aufgrund der unterschiedlichen Verwendung unserer Flachwagen trennten sich dann unsere Wege, natürlich nur beim Bau!


Teil 1 erhält man hier

Mehr Informationen
Bestell-Nr. 18-2019-04D1
Erscheinungsdatum 22.11.2019
Produktgruppe Download